Jetzt registrieren!

Registrieren Sie sich auf dieser Homepage um viele zusätzliche Funktionen wie die Suche, Kommentare lesen und schreiben, Anfragen an die Online-Beratung stellen nutzen zu können. Für Mitglieder von "Aktive Arbeitslose Österreich" gibt es zusätzliche Funktionen und exklusive Informationsangebote, die laufend ausgebaut werden! Unsere Newsletter können Sie aber auch ohne Registrierung abonnieren!

Anmerkungen zur Dramaturgie des Rechtsstaates aus Anlass eines vom AMS Wien gegen einen Arbeitslosen angestrengten Strafprozesses wegen angeblicher Drohung

Aktiver Admin am Sa, 28.01.2017 - 12:09

Prozessbeobachtung 23.1.2017

Klage wegen verbaler Gewaltandrohung gegen einen AMS Berater. Freispruch in dubio pro reo, im Zweifel für den Angeklagten, durch einen erfahrenen und recht speditiven Richter, weil Aussagegegen Aussage, ohne eindeutige Beweise oder Zeugenaussagen für eine Partei, obwohl die (junge, nicht sehr engagierte, eher gelangweilte) Staatsanwältin die Klage aufrecht hielt.

Demütigende Sonderbehandlung beim Casemanagement in der Landesgeschäftsstelle des AMS Wien

Aktiver Admin am Do, 19.01.2017 - 10:10

Liebe Akive Arbeitslose,

wir waren vor einigen Jahren schon mal im Kontakt wegen meiner jahrelang verbindlich versprochenen aber nie gewährten Umschulung.
Inzwischen hat sich die Situation leider massiv verschlimmert, aus Vertröstung und Verzögerung wurde Psychoterror.

Deshalb brauche ich ganz dringend Eure Hilfe.

Menschenrechtsstadt Graz - wo bleibt das Soziale?

Aktive Arbeits… am So, 08.01.2017 - 21:53

Podiumsdiskussion zur Grazer Gemeinderatswahl 2017

Sozialpolitische Auseinandersetzungen haben das vergangene Jahr stark geprägt. Daher ist es uns ein ganz besonderes Anliegen, dass zu den Gemeinderatswahlen der Menschenrechtsstadt Graz auch die betroffenen Menschen selbst zu Wort kommen und Ihre Anliegen an die Politik herantragen und aussprechen können und aus erster Hand erfahren können, was die kandidierenden Listen in der nächsten Periode zur Lösung sozialpolitischer Herausforderungen beitragen wollen.

Wir sind alle Geflüchtete. Wir sind alle solidarische BaskInnen. Wir sind alle SchmugglerInnen der Solidarität.

Aktive Arbeits… am So, 01.01.2017 - 21:15

Am 28.12.2016 sind in der griechischen Hafenstadt Igoumenitsa zwei BaskInnen und acht in ihrem Wohnmobil versteckte Geflüchtete bei dem Versuch, auf einer Fähre nach Italien zu gelangen, festgenommen worden.