Offener Brief an Kardinal Schönborn wegen Verharmlosung des schwarzblauen "Sparbudgets"

Aktiver Admin am Don, 08.03.2018 - 21:47
Angaben zum Brief
Brief abgesendet

Entsetzt lese ich das Interview, das Kardinal Schönborn heute zu innenpolitischen Fragen gegeben hat.

Da bemühen sich Christen in der Öffentlichkeit darauf hinzuweisen was Christ sein bedeutet (siehe auch Christlich geht anders) und dann spricht der Herr Kardinal zu einem Thema, von dem er offensichtlich wenig Information hat.

Ein Theologiestudium befähigt noch nicht , auch die Auswirkungen eines Sparbudgets zu beurteilen.

Ich hoffe inständig, daß der Herr Kardinal in Zukunft nur zu Themen Stellung bezieht, zu denen er auch die nötigen Infos beziehen kann. Er hat mit diesem Interview wiedereinmal, wie schon einige seiner Vorgänger, dem Programm Jesu Christi keinen guten Dienst erwiesen.

Mit besten Grüssen
Günter Kranzl

„Wir können uns die Reichen nicht mehr leisten“
Für Freiheit und Würde das Bedingungslose Grundeinkommen

Weitere Informationen
Schlagworte