Jetzt registrieren!

Registrieren Sie sich auf dieser Homepage um viele zusätzliche Funktionen wie die Suche, Kommentare lesen und schreiben, Anfragen an die Online-Beratung stellen nutzen zu können. Für Mitglieder von "Aktive Arbeitslose Österreich" gibt es zusätzliche Funktionen und exklusive Informationsangebote, die laufend ausgebaut werden! Unsere Newsletter können Sie aber auch ohne Registrierung abonnieren!

Parlamentarische BürgerInneninitiative zur Armutsbekämpfung: Wertsicherung bei der Arbeitslosenversicherung wieder einführen!

Erstellt von Aktive Arbeits… am Do, 31.03.2016 - 16:17

Im Jahr 2000 wurde die bis dahin in der Sozialversicherung selbstverständliche automatische Wertanpassung von Versicherungsleistungen bei Bezügen der Arbeitslosenversicherung wie Arbeitslosengeld und Notstandshilfe abgeschafft. Das hat zur Folge, dass alle Erwerbsarbeitslosen, die aufgrund der Dauerkrise keine Erwerbsarbeit finden und daher über einen längeren Zeitraum arbeitslos gemeldet sind, wesentlich an Kaufkraft verlieren.

Aktive Arbeitslose geigen beim 6. Grazer Protestsongcontest der KJÖ groß auf

Erstellt von Karin Rausch am Sa, 03.12.2016 - 11:23

In meinem Kopf spüre ich die gestern erlebten Eindrücke noch immer nachschwingen.

2010 hat die Regierung mit dem damaligen sozialdemokratischen Sozialminister Rudolf Hundstorfer in einer Vereinbarung mit den Bundesländern die Mindestsicherung eingeführt. Bei genauer Betrachtung stellte sie eine drastische Verschlechterung der Sozialhilfe, welche sie ablöste, dar.

Bundespräsidentenwahl: Viele Fragen bleiben offen …

Erstellt von Aktive Arbeits… am Fr, 02.12.2016 - 16:06

(Wien/Graz 2.12.2016) Mit zwölf detaillierten Fragen zu sozialpolitischen Themen im weiteren Sinne haben “Aktive Arbeitslose Österreich” versucht, etwas mehr Sachlichkeit in den von zahlreichen Über- und Untergriffen – insbesondere auf Antisocial Media Fakebook und Shitter – geprägten Wahlkampf zu bringen.

Wir üben für den Protestsongcontest

Liebe Leute!

Wir Aktive Arbeitslose Österreich haben den Beitrag mit dem Titel "Hey, hey Reini" für den Protestsongcontest veranstaltet von der KPÖ am Freitag, 2. Dezember 2016, Beginn 20.00 Uhr im Volkshaus, Lagergasse 98a, 8020 Graz, eingereicht. Performen werden diesen Song "Bertl Millinger und die Aktiven Arbeitslosen". Um ein ordentlich buntes Bild abzugeben, dürfen und sollen uns dabei auch externe SängerInnen unterstützen. Deshalb ergeht diese Einladung an alle Sangesfreudigen im Raum Steiermark. Spezielle Gesangskenntnisse sind explizit nicht Voraussetzung!

NEU: Treffen Aktive Arbeitslose Salzburg am Dienstag, 28.11.2016 bei "Frühstück für alle"

Aktive Arbeitslose Salzburg macht mit beim "Frühstück für ALLE in Salzburg" und verlegt seine Treffen dort hin!

Programm: 

Von 8 bis 9 Uhr 30 sind vorgesehen für  gemeinsame Aktivitäten, welche immer beim vorherigen Termin ausgemacht werden können. Aktive Arbeitslose werden diese Zeit zum Erfahrungsaustausch und gegenseitigen Stärkung nutzen.

Von 9:30 – 11:30  gemeinsames Frühstück danach kann sich jede Gruppe in einen eigenen Raum zurückziehen wenn gewünscht.

Wir können daher auch um 9:30 kommen und müssen nicht um 8 Uhr auf der Matte stehen.

1 + 12 Fragen zur Bundespräsidentenwahl 2016

Erstellt von Aktive Arbeits… am Mi, 23.11.2016 - 21:18

Hinweis: Wenn Sie dieser Aktion mehr Nachdruck verleihen wollen, können Sie über den Link am Ende der Seite  "Seite als E-Mail weiter schicken" diese Fragen auch selbst an die Kandidaten mit einer persönlichen Anmerkung weiter leiten. Die E-Mail-Adresse lauten: kontakt@vanderbellen.at, norbert.hofer@fpoe.at

Sehr geehrter Herr Dr. Alexander van der Bellen,

Sehr geehrter Herr Ing. Norbert Hofer,

Antwort von Karl-Heinz Snobe zur Insolvenz vom SÖB Ökoservice BAN

Erstellt von Aktive Arbeits… am So, 20.11.2016 - 21:39

Sehr geehrter Herr Obmann,

gemeinnützige Beschäftigungsprojekte sind - wie Sie wissen - entweder Vereine oder gemeinnützige GmbHs mit eigener Rechtspersönlichkeit. Die Leitung und wirtschaftliche Verantwortung liegt ausschließlich bei der Geschäftsführung bzw. den Vereinsvorständen.

Diese Vereine bzw. Firmen stellen ua. Arbeitsplätze für KundInnen des AMS zur Verfügung und zeichnen sich in dieser

Funktion aus durch: