Jetzt registrieren!

Registrieren Sie sich auf dieser Homepage um viele zusätzliche Funktionen wie die Suche, Kommentare lesen und schreiben, Anfragen an die Online-Beratung stellen nutzen zu können. Für Mitglieder von "Aktive Arbeitslose Österreich" gibt es zusätzliche Funktionen und exklusive Informationsangebote, die laufend ausgebaut werden! Unsere Newsletter können Sie aber auch ohne Registrierung abonnieren!

1. Mai, Fest der Aktiven Arbeitslosen am "Platz der Arbeitslosen"

Submitted by Aktive Arbeits… on So, 20.04.2014 - 11:59

Platz der Arbeitslosen

Aktive Arbeitslose Österreich marschieren als eigenständige "Sektion 600.000 - Sektion arbeitslos" am 1. Mai mit den GenossInnen mit und werden den Rathausplatz zum "Platz der Arbeitslosen" umbenennen, um so darauf hinzuweisen, was das eigentliche Ziel der ArbeiterInnenbewegung war: Die (fremd bestimmte) Arbeit abzuschaffen und ALLEN Menschen ein Leben in Freiheit und Würde zu ermöglichen. Weiter wollen wir aufzeigen, dass auch wir Erwerbsarbeitslose ein Recht auf einen guten Platz mitten in der Gesellschaft haben und volle demokratische Mitsprache begehren.

Infos für jene die mitmachen wollen:

  1. Bastle Dir Dein eigenes Schild. Bereits gedruckte Schilder können aber auch zur Unterstützung unserer Arbeit auch käuflich erworben werden.
  2. Treffpunkt ist um pünktlich 9.45 Uhr beim Pallas Athene Brunnen vor dem Parlament.
  3. Wir mischen uns dann unter die Teilnehmer und marschieren mit den Genossen ein, und an den Politikern vorbei. Das wird in etwa zum 10.05 Uhr sein, wo alle schon ihrer Reden wegen in den Startlöchern stehen, die um 10.15 Uhr beginnen sollen.
    Deine Aufgabe: Einfach das vorbereitete Schild tragen und dem Publikum und natürlich Kameras präsentieren. Wer ein bisschen schüchtern ist, trägt eine Brille oder einen Hut. Wir nehmen mit dieser nicht konfrontativen Aktion das Recht auf freie Meinungsäußerung wahr und verstoßen gegen keine Gesetze!

Hier das Programm der Sozialdemokraten:
http://www.vienna.at/ das-programm-zum-1-mai/ news-20080430-01554974

Wir haben die Alternativmedien davon in Kenntnis gesetzt. Auch unsere eigene Dokumentation ist bereits gesichert.

Die ganze Aktion kostet Dich maximal eine Stunde. Aus vielen vorangegangenen Aktionen weiß ich, dass die Teilnahme unser Zusammengehörigkeitsgefühl fördert und man gemeinsam viel Spaß hat.

Diese Aktion wird virtuell weiter betrieben unter http://www.platz-der-arbeitslosen.at wo dann jeder seine eigene Platzinbesitznahme ankündigen und dokumentieren kann. Wir hoffen so viele zur Nachahmung anzuregen.

Ich freue mich schon. Sollte noch eine wichtige Frage unbeantwortet geblieben sein, so melde Dich bitte bei Karin Rausch

Straßenschild als EPS-Datei zum Ausdrucken (ca. 35 MB)

Größere Version des Veranstaltungsbildes

Pressespiegel:

Schlagworte