Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Parlamentarische BürgerInneninitiative zur Armutsbekämpfung: Wertsicherung bei der Arbeitslosenversicherung wieder einführen!

Aktive Arbeits… am Do., 31.03.2016 - 16:17

Update: Am Tag der Menschenrechte wollten wir die Petition bei der Parlamentarischen Direktion einreichen. Allerdings wurden wir dort darauf hingewiesen, dass bei JEDER Unterschrift das Datum der Unterschrift enthalten sein muss, auch wenn der meist enge Zeitraum oder gar der Tag aus vorangegangenen und nachfolgenden Unterschriften deutlich hervorgeht.

Also bitte weiter sammeln!

Aufgrund der Zinseszinsdynamik und der dank des Ukraine-Kriegs auf bereits über 7 % ansteigenden Inflation können Armutsbetroffene innerhalb weniger Jahre einen großen Teil der Existenzsicherung verlieren!

Unterschriftenliste als PDF runter laden


Im Jahr 2000 wurde die bis dahin in der Sozialversicherung selbstverständliche automatische Wertanpassung von Versicherungsleistungen für Bezüge aus der Arbeitslosenversicherung wie Arbeitslosengeld und Notstandshilfe abgeschafft. Dadurch verlieren alle Arbeitslosen, die aufgrund der anhaltenden Krise keine Arbeit finden und deshalb länger arbeitslos gemeldet sind, deutlich an Kaufkraft. Angesichts der damit verbundenen Armutsgefährdung der Versicherten, die die Versicherungsbeiträge über viele Jahre selbst gezahlt haben, ist diese Situation nicht tragbar!

Wir, die Unterzeichner, fordern daher vom österreichischen Nationalrat eine sofortige und nachhaltige Wiedereinführung der WERTSICHERUNG der Arbeitslosenversicherung!! Dies soll dazu führen, dass, wie bei allen anderen Sozialleistungen, eine automatische Anpassung der Arbeitslosenversicherungsleistungen an die jährliche Steigerung der Lebenshaltungskosten (Inflation) erfolgt.

Hinweise: Bitte drucken Sie die Unterschriftenliste aus und senden Sie uns die ausgefüllten Unterschriftenlisten an:

Aktiv arbeitslos Österreich
c/o Martin Mair
Söchau 92
A-8362 SÖCHAU

Weitere Informationen
Schlagworte