Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Parlamentarische BürgerInneninitiative zur Armutsbekämpfung: Wertsicherung bei der Arbeitslosenversicherung wieder einführen!

Aktive Arbeits… am Don, 31.03.2016 - 16:17

Update: Zum Tag der Menschenrechte wollten wir die Petition in der Parlamentsdirektion einreichen. Allerdings wurde uns dort mitgeteilt, dass bei JEDER Unterschrift das Datum der Unterschrift dabei stehen müsse, selbst wenn aus vorherigen und nachherigen Unterschriften der meist enge Zeitraum oder gar Tag klar ersichtlich ist. Bitte daher weiter sammeln! Aufgrund der ZINSESZINSDYNAMIK und wieder ansteigender Inflation auf 2% kann mensch binnen weniger Jahre leicht über 10% verlieren!

Unterschfiftenliste für die Petition downloaden


Im Jahr 2000 wurde die bis dahin in der Sozialversicherung selbstverständliche automatische Wertanpassung von Versicherungsleistungen bei Bezügen der Arbeitslosenversicherung wie Arbeitslosengeld und Notstandshilfe abgeschafft. Das hat zur Folge, dass alle Erwerbsarbeitslosen, die aufgrund der Dauerkrise keine Erwerbsarbeit finden und daher über einen längeren Zeitraum arbeitslos gemeldet sind, wesentlich an Kaufkraft verlieren. Angesichts der damit verbundenen Armutsgefährdung der Versicherten, die viele Jahr lang selbst die Versicherungsbeiträge gezahlt haben, ist dieser Zustand untragbar!

Wir, die Unterzeichnenden, fordern daher vom österreichischen Nationalrat eine sofortige und nachhaltige Wiedereinführung der WERTSICHERUNG von Leistungen der Arbeitslosenversicherung (ALG, NH)!! Dies soll bedeuten, dass so wie bei allen anderen Sozialversicherungsleistungen auch, wieder eine automatische Anpassung der Bezüge der Arbeitslosenversicherung an die jährliche Steigerung der Lebenskosten (Inflation) statt findet.

Hinweise:

Bitte drucken Sie die Unterschriftenliste aus und schicken uns die ausgefüllten Unterschriftenlisten bis Ende August an:

Aktive Arbeitslose Österreich
Krottenbachstrasse 40/9/6
A-1190 Wien

Weitere Informationen hoffentlich in Kürze ...

Weitere Informationen
Schlagworte