Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Plattform "sichtbar werden - sichtbar bleiben"

Aktive Arbeits… am Sa., 26.12.2015 - 22:49

Beim Treffen der Betroffenenselbstorganisationen des Armutskonferenz-Projekts "sichtbar werden" am 24.6.2011 in Mariazell wurde die Gründung einer Plattform für Betroffenenselbstorganisationen beschlossen ("sichtbar werden - sichtbar bleiben").

AKTIVE ARBEITSLOSE waren mit Karin Rausch und Martin Mair im KoordinatorInnenteam vertreten, zogen sich aber daraus zurück, weil die anderen "KoordinatorInnen" wie eine kleine Regierung völlig undemokratisch über die Basis hinweg agierten. Allzuviel vom in Mariazell Beschlossen wurde  nun ignorierten. Die frisch gebackenen FunktionörInnen teilten unter sich die Posten und Privilegien auf.

Der Verein AKTIVE ARBEITSLOSE wird sich im Rahmen seiner Möglichkeiten weiter dafür einsetzen, dass eine wirklich unabhängige und konsequente Plattform von Betroffenenselbstorganisationen aufgebaut wird. Unter den Fittichen der paternalitischen Armutskonferenz, die letzten Endes doch wieder primär die Interessen der "Armutsindustrie" vertritt, wird das offensichtlich nicht möglich sein.

Offizielle Homepage vom Armutskonferenz-Projekt "sichtbar werden":
http://www.armutskonferenz.at/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=65&Itemid=164

Schlagworte